Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Deutschland zum Selbermachen’

Da die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in den vergangenen Monaten immer häufiger Bücher zur Verbreitung ihrer menschen- und sozialstaatsfeindlichen Arbeitgeber-Propaganda verwendet, rufen wir alle Leser unseres Blogs dazu auf, diesen Boykottaufruf gegen die Bücher der INSM online wie offline zu verbreiten. Folgende Bücher sind nichts weiter als die gewohnt subtile neoliberale Propaganda der INSM:

Wie soll der Boykott aussehen?

  1. Kopieren Sie diesen Artikel in Ihr Blog oder verfassen Sie einen eigenen Artikel mit Link zu diesem Blogbeitrag.
  2. Schreiben Sie bei Ihrem bevorzugten Online-Buchhändler, z.B. Amazon oder bol, kritische Rezensionen zu den genannten Titeln. Verweisen Sie dabei immer wieder auf die INSM als Urheber und setzen Sie – sofern möglich – Links zu diesem Blog, damit wir noch mehr Menschen erreichen und aufklären können.
  3. Empfehlen oder schenken Sie Interessenten oben genannter Bücher lieber den Titel Kritik des Neoliberalismus von Christoph Butterwegge, Bettina Lösch, Ralf Ptak und Tim Engartner.
  4. Sollten Sie im Besitz eines INSM-Buches sein und es loswerden wollen, verbrennen Sie es und schicken Sie die Asche an die INSM zurück:

    INSM – Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH
    Geschäftsführung
    Gustav-Heinemann-Ufer 84-88
    50968 Köln

    Alternativ können Sie das Buch auch anderweitig dekorieren, z.B. vor dem Versand einen Hundehaufen, den Inhalt einer Babywindel oder Ihren Morgenkot im Buch platzieren :mrgreen:

Wir denken, dass diese Boykott-Aktion notwendig ist, um eine ausreichende Transparenz zum Treiben der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in Deutschland und in diesem Fall konkret auf dem deutschsprachigen Buchmarkt herzustellen.

Advertisements

Read Full Post »

Als wir hörten, dass die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) ihre neoliberale Propaganda nun auch als Buch mit dem Titel Deutschland zum Selbermachen veröffentlicht, dachten wir zunächst an ein Handbuch für neoliberale Wichser.

😆

Read Full Post »

Erst vor knapp 1-2 Stunden berichteten wir über das Spamblog der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), welches zur Bewerbung des mit anti-staatlicher Propaganda der INSM vollgestopften Buches „Deutschland zum Selbermachen“ eingerichtet wurde.

Da hat wohl einer unserer Leser den Spam-Button bei WordPress.com gedrückt, denn unter der Adresse deutschlandzumselbermachen.wordpress.com erscheint nun nur noch diese Meldung:

INSM Spamblog DeutschlandzumSelbermachen Sperre

Ob der neoliberale Achim H. von Antibürokratieteam.net darüber genauso reisserisch zu berichten weiß wie über  die angebliche Sperre des INSM-Watchblogs? Wir haben da so unsere Zweifel. Dabei hätten wir doch so gerne das weitere Herumspammen der INSM bei WordPress.com dokumentiert…

:mrgreen:

Read Full Post »

Es ist nicht das erste Mal, dass die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)  mit diversen Blogs bei Bloghostern und auf ihrem eigenen Server versucht, das Ranking ihrer eigentlichen Propaganda-Schleudern zu optimieren. Passend zur Bewerbung der Buch gewordenen INSM-Propaganda mit dem Titel „Deutschland zum Selbermachen“ hat die INSM mal wieder ein Spamblog bei WordPress.com unter der URL deutschlandzumselbermachen . wordpress . com (ohne Leerzeichen) eröffnet:

INSM DeutschlandzumSelbermachen Spam Deutschland zum Selbermachen

Einmal mehr zeigt sich die INSM als Spamsau und Linkhure. Ein schlechter Charakter ist eben nicht heilbar :mrgreen: Hans Tietmeyer, Vorsitzender des Kuratoriums der INSM, ist da nur ein Beispiel von vielen bei diesem neoliberalen Propagandaministerium der Wirtschaft.

Read Full Post »