Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Arbeitsverweigerer’

Es ist eigentlich überflüssig, in Zusammenhang mit Sozialpolitik von Zwangsarbeit zu reden, welche von asozialen Arbeitgeber-Think Tanks wie dem Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA Bonn) gerne mit dem neutraleren Begriff Workfare gefordert wird. In den meisten Fällen ist Arbeit in der westlichen Welt ohnehin mit Zwang verbunden, kombiniert mit der Androhung, dass man kein Problem damit hat, Arbeitsverweigerer ohne jegliche Gewissensbisse verhungern oder sonstwie auf der Strasse verrecken zu lassen. Dieser Existenzdruck stellt eine Androhung struktureller Gewalt dar. Ziel aller denkenden und fühlenden Menschen sollte es daher sein, in einer gewaltfreien Gesellschaft auch das Ende dieser strukturellen Gewalt, die Überwindung des Kapitalismus an sich, zu erreichen.

Advertisements

Read Full Post »