Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Gründerranking’ Category

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) ist ja inzwischen bekannt dafür, dass sie für jeden Furz, der den Arbeitgeberverbänden, insbesondere den Finanziers von Gesamtmetall, gefällt oder missfällt, ein Ranking erstellt, mit dem Landes- und Kommunalpolitiker unter Druck gesetzt werden sollen, die neoliberalen Konzepte der INSM zu schlucken und umzusetzen.

Ganz frisch gibt es nun das INSM-Gründerranking, welches eher den Eindruck erweckt als wollte man mit ein paar Zahlenkolonnen als Inhalten schnell eine weitere Linkschleuder für die anderen Sites der INSM erstellt haben.

Es stellt sich vor allem aber die Frage, warum die INSM zwar wie ein Korinthenkacker und Klugscheisser ein Ranking nach dem nächsten wie eine Plage über dem Land ausbreitet, anstatt beispielsweise die 10 Mio. Euro jährlich, welche sich der Arbeitgeberverband Gesamtmetall die INSM kosten läßt, in Ausbildungs- oder Gründungsförderung zu investieren. Dann würde man wenigstens selbst aktiv werden und etwas tun, anstatt Land und Leuten nur dauernd zu erzählen, wie gut oder schlecht sie doch seien.

Ansonsten will man den Massen wohl nur wieder mal eine Selbständigkeit schmackhaft machen, damit diese Risiken eingehen und sich mit Missständen wie der schlechten Zahlungsmoral in Deutschland herumschlagen, während die fetten Bonzen von der INSM lediglich vom hohen Ross herunter ihr Geschwafel verbreiten. Andernfalls müßten sie ja selbst mal etwas leisten und Arbeitsplätze schaffen, anstatt sich nur dauernd mimosenhaft über alles zu beschweren, was ihnen nicht passt – so genannte Leistungsträger, die häufig nur wenig geleistet haben, weil sie Status, Unternehmen und Vermögen vielfach erbten.

Advertisements

Read Full Post »